Die Vecoplan-Gruppe mit Sitz in Bad Marienberg (Rheinland-Pfalz) ist ein weltweit führender Anbieter für Systeme und Komponenten für die Aufbereitung von Holz und Reststoffen im Produktions- und Wertstoffkreislauf. Das Unternehmen ist Spezialist für die Zerkleinerung und Aufbereitung von Primär- und Sekundärrohstoffen. Als Systemanbieter entwickelt, konstruiert und fertigt das Unternehmen komplexe Maschinen und Anlagen.

Vecoplan agiert in drei Geschäftsbereichen:

  • Holz (Holz, Biomasse und Pelletierung)
  • „Waste“ (   Haus- und Gewerbeabfälle, Ersatzbrennstoffe und Zementindustrie)
  • Recycling (Papier, Kunststoffe und Spezialanwendungen)

 

Vecoplan hat Tochtergesellschaften in den USA, Großbritannien, Spanien und Österreich sowie zahlreiche Vertriebs- und Servicestandorte weltweit. Im Jahr 2015 übernahm Vecoplan einen Minderheitenanteil an der Tochtergesellschaft Vecoplan LLC und erhöhte die Beteiligung damit auf 100 Prozent. Damit ist eine direkte operative Steuerung der Gesellschaft im Rahmen der Integration in den Konzern möglich.

Das Unternehmen unterhält in Bad Marienburg (Rheinland-Pfalz) eine eigene Entwicklungsabteilung und eröffnete 2014 am Stammsitz das weltweit größte und modernste Technologiezentrum der Umwelt- und Recyclingbranche. Zudem betreibt Vecoplan Forschungs- und Schulungseinrichtungen (Technika) in North Carolina (USA).

Weitere Informationen unter:
vecoplan.com/de